free simple site templates

DIANA TOURS MUNICH

Exklusive Kulturführungen in München mit Herz, Verstand und Kompetenz
 Private Munich City walking tours with exclusive custom-made highlights
Seriez-vous intéressés par la culture bavaroise et les anecdotes plus spécifiques?


Begegnen Sie großartigen Wahrzeichen, wahrhaft Sehens- und feingeistig Bemerkenswertem in der Münchner Altstadt.
Nehmen Sie sich Zeit für Neugier
auf Tradition und Kuriositäten.
Lassen Sie sich kulturbegeistern!

Einzigartige Momente

aus außergewöhnlichen Blickwinkeln

Betreten Sie Pfade einer unvergleichlichen KulTour!

 Kulturführungen

Was Sie noch wissen sollten

 Informationen zu Touren und Buchung

1

Auf einen Klick

Klicken Sie direkt auf einen Titel der
drei zur Auswahl stehenden Führungen
in den oben stehenden Kacheln.

2

Auf einen Blick

Dort erhalten Sie Details
zu Preis, Treffpunkt, Dauer und Stationen der Themen-, Fach- oder Erlebnisführung.

3

Terminvereinbarung 

Bitte füllen Sie das Buchungsformular aus oder senden Sie eine E-Mail an DianaBK@diana-tours-munich.com
und geben Sie die gewünschte Führung "Klassiker", "Spezialtour 1" oder "Spezialtour 2"
sowie einen Terminvorschlag an.
Sie erhalten per E-Mail eine Reservierungsbestätigung.

Maßnahmen zum Schutz Ihrer Gesundheit
Gemäß bayerischem Ministerrat vom 10. Mai 2021 sind Stadtführungen wieder erlaubt. Die Führungen finden im Freien statt, wo keine Maskenpflicht besteht; bitte beachten Sie, dass unter freiem Himmel dennoch der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden muss. Neu seit 16. November 2021: Beim Besuch von Innenräumen (wie Kirchen, etc.) gilt die 2G-Regel und Maskenpflicht. 

Private Führung
Um Ihnen einen exklusiven Aufenthalt zu bieten, eignen sich meine Führungen für kleine Gruppen. Die Anzahl pro Führung ist deshalb auf 10 Personen begrenzt (minderjährige Kinder in Begleitung ihrer Eltern sind davon ausgenommen). 

Barrierefrei und sicher
Alle Stadtführungen sind rollstuhlgerecht. 

So bewerten Kund*innen meine Führungen

Sehr kompetente, sympathische und erfahrene Führerin. Beeindruckt durch Detailwissen zu Geschichte, Kultur und Kunst. Führung wird durch anschauliche Anekdoten und Blicke zu verborgenen Details aufgelockert. Auch für Münchner geeignet :-)

Eine Führung, die begeistert, indem sie Vertrautes und Bekanntes der Münchner Stadt- und Kulturgeschichte in Erinnerung ruft und zugleich den Blick auch auf versteckte Motive und kaum bekannte Ereignisse lenkt.  

Rundum eine sehr informative Stadtführung mit vielen detaillierten Einblicken in die Münchner Geschichte.
Die Stadtführerin ist auf alle Fragen und speziellen Wünsche eingegangen. Hat Spaß gemacht und mir einiges an neuen Infos zu München beschert!

MEDIEN

Mobirise


Online-Medien

Mobirise

Multimedia

VORTRÄGE

Ausstellungseröffnungen

Mobirise

Orangerieschloss, Park Sanssouci, Potsdam

Mobirise

Orangerie Putbus, Rügen

Mobirise

Kanzlei Rechtsanwälte
Szary, Westerath & Partner, Mönchengladbach

Biografie

Über mich

Wissenschaft

Schwerpunkte meiner Forschung liegen in der Rezeptions- und Funktions-geschichte mittelalterlicher Bildwerke in der Frühen Neuzeit, mit dem Fokus auf Untersuchungen zur Sakralplastik im süddeutschen Barock
(nähere Informationen zu meiner Dissertation "Mittelalterliche Bildwerke in kurbayerischen Barockaltären" finden Sie in folgender Rubrik auf dieser Webseite: "Printmedien"->
"Veröffentlichungen")

Museumswesen

In der Skulpturensammlung des Bode-Museums (Berliner Museumsinsel) war ich 2,5 Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin der Staatlichen Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz tätig. In dieser Zeit beteiligte ich mich im Rahmen des Deutsch-Russischen Museumsdialogs als Koordinatorin der Tagung "Donatello und das verschwundene Museum. Forschungen, Erinnerungen und Wiederentdeckungen". Ferner war ich Teammitglied der Sonderausstellung "SCHLOSS BAU MEISTER. Andreas Schlüter und das barocke Berlin".
In diesem Zusammenhang lag die Entstehung des 30-minütigen Ausstellungsfilms "Andreas Schlüter und sein noch existierendes künstlerisches Werk in Polen und Berlin" in meiner Obhut.

Kunstdialog

Als Laudatorin auf Vernissagen möchte ich den Blick der Betrachter*innen öffnen und weiten für zahlreiche Werke und vielfältiges Wirken von Künstler*innen.

Gästeführungen

Seit 2020 biete ich Themen-, Fach- und Erlebnisführungen in München an. Schauen Sie vorbei und seien Sie ein "Tourmitglied"!

Vita

Geboren in Berlin (Kiez Schöneberg), heimisch in München,
innige Kunstliebe zu Berlin und München

April 2010 - März 2013  
FREIE UNIVERSITÄT BERLIN
• Promotion (Dr. phil.), Arbeitstitel der Dissertation:
   Mittelalterliche Bildwerke in kurbayerischen Barockaltären  
• Oktober 2012 - März 2013: Promotionsverfahren
• April 2010 - September 2012:  Elsa Neumann Stipendiatin des Landes Berlin, 
  Referentin am 19. Januar 2012 im Rahmen der Tagung
  "Rezeptionen mittelalterlicher Kunst vor 1700", 19./20.01.2012 in Marburg
(Link zur Tagungsankündigung)

Oktober 2005 - März 2008
MEHRFACHIMMATRIKULATION an der Freien Universität Berlin und
Humboldt-Universität zu Berlin
29. April 2008: Abschluss Magistra Artium 
17. August 2006: Zwischenprüfung (Klassische Archäologie), Humboldt-Universität 

August 2005
Ortswechsel von München nach Berlin
• Aufnahme Hauptstudium der Kunstgeschichte (Freie Universität Berlin)
• Fortsetzung Grundstudium der Klassischen Archäologie (Humboldt-Universität)

Oktober 2003 - März 2005
LUDWIG-MAXIMILIANS-UNIVERSITÄT MÜNCHEN
Grundstudium Kunstgeschichte und Klassische Archäologie
14. Januar 2005: Zwischenprüfung (Kunstgeschichte) 

Seit Februar 2020
TECHNISCHE UNIVERSITÄT MÜNCHEN
• Kulturerbe-Forschung: Mitarbeiterin Stab Wissenschaftliche Leitung, u.a. bei der Initiative zur zerstörungsfreien Untersuchung von Kulturgütern mithilfe von Neutronen an der Forschungs-Neutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz (FRM II)/dem Heinz Maier-Leibnitz Zentrum (MLZ)
• Ausstellung und Buch anlässlich zweier Jubiläen
(20 Jahre FRM II/10 Jahre Kooperation der MLZ-Partner)

Juni 2017 - Februar 2018  
VOLKSWAGENSTIFTUNG, HANNOVER

Abt. Förderung, Team Personen und Strukturen, 
Referentin (Elternzeitvertretung)
•  Initiativen „Forschung in Museen“ und „Wissenschaft und Kunst“:
Prüfung von Projektanträgen, Beratung von Antragsteller*innen und Bewilligungsempfänger*innen, Betreuung von Förderprojekten
•  Evaluation der Förderinitiative „Forschung in Museen (2008-2018)“:
Forschungsbericht zum Verlauf und zur Beendigung der Initiative, inkl. Durchführung und Auswertung von Interviews; zusammengefasste Ergebnisse veröffentlicht in der Broschüre "10 Jahre - 10 Thesen. Forschung in Museen" (Link zur Broschüre)

Mai 2016 - Juni 2017  
KOORDINATORIN VON KÜNSTLERPROJEKTEN, BERLIN 
• Planung und Durchführung von Ausstellungsprojekten:
Kooperation mit der Kulturstiftung Rügen im Rahmen der
Themenausstellung von Werken des Berliner Stadtmalers
Harald Hoffmann de Vere in der Orangerie Putbus auf Rügen
• Kuratorische Referentin des Bildenden Künstlers Ben Kamili:
Sonderausstellung „Königliche Gärten. Royal Gardens“ in
Zusammenarbeit mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten
Berlin-Brandenburg, Wanderausstellung „Die Elbe. Panta rhei –
Alles fließt“ in Kooperation mit Abgeordnetenbüros der Elbregion

April 2013 - September 2015  
STAATLICHE MUSEEN ZU BERLIN - STIFTUNG PREUßISCHER KULTURBESITZ
• Mitarbeit im Rahmen des Deutsch-Russischen Museumsdialogs:
Koordination der Tagung „Donatello und das verschwundene
Museum. Forschungen, Erinnerungen und Wiederentdeckungen“
(17./18. September 2015, Bode-Museum, Berlin)
• Mitarbeit in der Generaldirektion der Staatlichen Museen zu Berlin
(Referat Publikationen und Merchandising):
Publikationsmanagement für Buchprojekte von Mitarbeiter*innen der Museumssammlungen und Häuser der Staatlichen Museen zu Berlin
• Wissenschaftliche Museumsassistentin: Teammitglied der Sonderausstellung
„SCHLOSS BAU MEISTER. Andreas Schlüter und das barocke Berlin“
(03. April - 25. August 2014, Bode-Museum, Berlin), im Besonderen:
Vorbereitung von Reise und Skript für den Ausstellungsfilm „Andreas
Schlüter und sein noch existierendes künstlerisches Werk in Polen
und Berlin“ (unterstützt durch den Förderverein Berliner Schloss). 

Juni 2005 - Mai 2007  
KUNSTSAMMLUNG DAIMLER CHRYSLER CONTEMPORARY, BERLIN
Kaufmännische Assistenz 

2018 in Berlin abgenommene Prüfung 
Zertifizierte Fachfrau für Prozess- und Projektmanagement

Qualifikationslehrgang PMF (GPM) – IPMA Level D

2004 - 2006
Praxisprogramm der Ludwig-Maximilians-Universität, München
• BWL, Zertifikat Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft, 2004
• EDV, MS-Office (Kurs 1 und 2), Lehrgang 2004
• Personalwesen, IHK-zertifiziert, 2005
• HTML, Lehrgang 2005
• Betriebspraktikum, Süddeutscher Verlag GmbH,
Abt. Personalgrundsatzfragen, Februar - April 2006, München

Kontakt für Buchungsanfragen

Ich freue mich auf Ihre Mitteilung!

Fotografie "Einzigartige Momente aus außergewöhnlichen Blickwinkeln" @ Nagy / Presseamt München
Copyright 2022 Diana-Tours-Munich